Auf Schatzsuche im Kinderzimmer – Rettungsaktion für Teddy und Co.

Dieses Plüschtier, dieses Lego Set, diese Barbie – wenn unsere Kleinsten einen Wunsch haben erfüllen wir den gerne. Kurz danach sehen wir sie mit ihrem neuen Spielzeug auch schon eifrig spielen und das bisschen Gewicht, das nun in der Geldbörse fehlt, ist schnell vergessen. Doch es kommt der Moment, wo die Kleinen ihre Interessen plötzlich in den digitalen Bereich verschieben oder beginnen, mit Freunden um die Häuser zu ziehen. Wenn es soweit ist, beginnt das Spielzeug vom heiß geliebten Unterhaltungsobjekt zum Staubfänger zu werden. Schon ist es in eine Schachtel verpackt und auf dem Dachboden verstaut. Dafür sind die guten Stücke allerdings wesentlich zu Schade!

Was mache ich mit den Spielsachen?

Nehmen Sie sich etwas Zeit und gehen Sie auf Streifzug durch Ihr Haus oder Ihre Wohnung. Packen Sie das Spielzeug zusammen und verkaufen Sie es! Auf diese Art und Weise schaffen Sie nicht nur Platz, sondern tun auch der Umwelt etwas Gutes. Denn weshalb sollen 1000 neue Spielzeugautos produziert werden, wenn 1000 gut erhaltene Spielzeugautos ihr Dasein in vollgestopften Kisten fristen? Ein weiterer Vorteil ist natürlich die Tatsache, dass sich ihr Budget wieder ein Stück weit erholen kann.
Wo soll man es nun verkaufen? Eine Möglichkeit wäre, sich einen Tag frei zu nehmen, und sich auf den Flohmarkt zu stellen. Sie lernen eine Menge netter Leute kennen und können Verkaufserfahrung schnuppern. Allerdings hat das Ganze auch Schattenseiten. Flohmarktjäger mit jahrelanger Erfahrung werden versuchen, den kleinsten Preis zu erfeilschen, ein Verkaufsstand kostet meist etwas Miete und am Ende des Tages kann es immer noch sein, dass sie Spielzeug übrig haben. Dann heißt es wieder alles zusammenpacken, heim schaffen und wieder einen Flohmarkt besuchen.

Altes Spielzeug einfach online verkaufen

Etwas besser funktioniert es da schon mit dem Kleinanzeigenmarkt. Allerdings ist auch hier Vorsicht geboten – denn auch wenn Sie sich das Herumfahren sparen, so ist es dennoch ungewiss, wann sich eine Ware verkauft und ob der Käufer alles verlässlich holt. Die einfachste Variante ist, die alten Schätze einfach online zu verkaufen! Sie sparen sich lästige Standgebühren, langes Warten und die Unsicherheit, ob sie die Ware überhaupt loswerden. Auf Seite wie www.seller.at geben sie, wie in diesem Falle, das LEGO, das sie besitzen, an und versenden es. Sie erhalten den Preis, den sie vorab erfahren haben und müssen sich nie wieder um den Krempel kümmern.

Tun Sie sich und der Umwelt etwas Gutes und durchstöbern Sie Ihre Unterkunft, es wird sich etwas finden, das sich zu Geld machen lässt!